+49 (0) 9151 72696-0 | info@action-sport-tauchreisen.de

ABC-Inseln Tauchreisen

ABC Inseln

Die ABC-Inseln bestehen aus Aruba, Bonaire und Curacao, sie sind ein echter Geheimtipp der Karibik. Die Inseln sind nur einige wenige Kilometer entfernt von der venezolanischen Küste und liegen daher außerhalb der Hurrikanzone.
Jede der drei Inseln sind gesellschaftlich vollkommen autonom. Jede hat ihr eigenes politisches Parteiensystem, einen eigenen Flughafen, eigene Medien, eine eigene Telekommunikation, Flagge, Nationalhymne usw. Als Ausländer wird man auf Englisch oder niederländisch angesprochen. Papiamento ist eine Kreolsprache und setzt sich zum größten Teil aus spanischen, portugiesischen und niederländischen Wörtern zusammen. 
Die ABC-Inseln sind für bilderbuchartige Traumstrände, kristallklares Wasser mit einer an Artenvielfalt kaum übertroffenen Unterwasserwelt berüchtigt. Alle drei Inseln sind recht flach und haben aufgrund der seltenen Niederschläge eine wüstenartige Flora und Fauna, sowie breite, strahlend weiße Muschelstrände.
Auf Bonaire zahlt man mit US-Dollar, wo hingegen auf Aruba mit dem Aruba-Florin und auf Curaçao mit dem Antillen-Florin bezahlt wird. Beide Währungen sind mit einem festen Wechselkurs an den US-Dollar gebunden: 1 US-$ = 1,79 Aruba- bzw. Antillen-Florin.

Einreise- und Visabestimmungen

Die Einreise auf die ABC-Inseln ist recht unkompliziert. Denn deutsche, österreichische sowie Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen, aktuellen Reisepass, der auch nach Rückreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Außerdem benötigt man für eine reibungslose Einreise die Flugtickets, vor allem das Rückflugticket unbedingt bereit zu halten und bei Bedarf vorzulegen. Während des Fluges werden Einreise-/ Ausreise- Papiere ausgeteilt, welche ausgefüllt und dann bei Ankunft auf den Inseln vorgelegt werden müssen. Auf Nachfrage muss man eine gültige Hotelreservierung und/ oder Reisedokumente vorzeigen können.
Ab einem Aufenthalt von mehr als drei Monate benötigt man zur Einreise auf die ABC-Inseln zusätzlich ein gültiges Visum!

Impfungen und Gesundheit

Es gibt keine besonderen Vorschriften für Impfungen. Der Impfpass sollte aber gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes aufgefrischt werden. Empfohlen wird ein wirksamer Insektenschutz.
Auf allen 3 Inseln ist die medizinische Versorgung gewährleistet und auf europäischen Standard. Eine Reisekrankenversicherung ist dringend empfehlenswert, da die europäische Krankenversicherungskarte nicht anerkannt wird. Das Trinkwasser ist bedenkenlos genießbar.

Klima und Reisezeit

Die Durchschnittstemperatur auf den ABC Inseln liegt zwischen 24-33°C, August und September sind die heißesten Monate. Die Wassertemperatur liegt in den Sommermonaten zwischen 27-28°C. Dank der besonderen Lage vor der Küste Venezuelas und der Nähe zum Äquator profitieren die Inseln von trockenem und warmen Klima mit sehr wenig Niederschlag. Generell gilt die Zeit von Dezember bis Mai als beste Reisezeit. Von September bis November kann es regnen.