+49 (0) 9151 72696-0 | info@action-sport-tauchreisen.de

Spanien Tauchbasen Teneriffa

Teneriffa

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und wird auch „die Insel der Kontraste“ genannt. Das einzigartige Klima, die Naturlandschaften und die ausgezeichneten touristischen Einrichtungen machen den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Teneriffa ist die Insel der unbegrenzten Möglichkeiten. Hier kann man die Natur in all ihren Facetten genießen, am Strand entspannen, auf den Teide aufsteigen, nach Lust und Laune shoppen, Veranstaltungen aller Art besuchen, durch Altstädte schlendern, sich in Themenparks vergnügen, Golf spielen, Wale beobachten und natürlich tauchen.  Auf einer Terrasse mit Meerblick zu sitzen und dabei frische Garnelen zu knabbern, ist eine köstliche Erfahrung.

Anreise

Am einfachsten und schnellsten ist die Anreise mit dem Flugzeug. Von nahezu allen großen Flughäfen Deutschlands starten Flüge nach Teneriffa. Die Direktflugdauer beträgt vier bis fünf Stunden.

Tauchen

Auf gerade einmal ca. 80 km Länge und 50 km Breite findet man die landschaftliche Vielfalt eines ganzen Kontinentes! Selbst eingefleischte Taucher werden die schönen Tauchgänge zum Erlebnis. 
Unter den Wellen an den Küstenabschnitten ist die Szenerie ebenfalls vulkanisch geprägt mit beeindruckenden Felsformationen, sowie Grotten, Höhlen und Canyons, an deren Wände dekorative Schwämme und farbenfrohe Gorgonien gedeihen. Auf den Tauchgängen kann man u.a. Rochen, Muränen, Barrakudas, Thunfische, Makrelen, Barsche, Goldstriemen, Lipp- und Papageienfische sehen. Getaucht wird oft von Land aus, besonders gut für Anfänger ist, bei deren ersten „Gehversuchen“. 

Aquanautic Dive Center Tenerife

Das 1980 gegründete Aquanautic (ehemals Barakuda) Dive Center Tenerife liegt in Playa Paraiso. In unmittelbarer Nähe der Basis befinden sich Restaurants, Cafes und Supermarkt. Eine große Terrasse hinter den Basisräumen lädt vor und nach dem Tauchen bei gutem Kaffee /Tee zum Verweilen ein. 

Details & Anfrage